XMetaL® Author Essential 7.0 Install Readme

Installationshinweise

Diese Installationshinweise decken die folgenden XMetaL-Installationen ab:

Konto "Eingeschränkter Benutzer" oder "Lokaler Administrator"

Alle Installationen von XMetaL Author sind jetzt so vorkonfiguriert, dass sie in einer Umgebung funktionieren, in der Endbenutzer über die Kontoberechtigung 'Eingeschränkter Benutzer' verfügen. Programme, die mit solchen Benutzerkonten ausgeführt werden, haben in der Regel die Einschränkung, dass sie nicht in den Ordner "Programme" und ähnliche Ordner sowie in den Hive HKEY_LOCAL_MACHINE/HKEY_CLASSES_ROOT der Windows-Registrierungsdatenbank schreiben können. XMetaL Author verfügt weiterhin über einige Funktionen, die den Betrieb in einem Konto "Lokaler Administrator" erfordern, um in den Ordner "Programme" zu schreiben. Eine Benachrichtigung wird angezeigt, die den Benutzer auf diese Beschränkung hinweist.

Funktionen, die die Berechtigung "Lokaler Administrator" erfordern

Bei allen Installationen sind Funktionen, die die Berechtigung "Lokaler Administrator" erfordern, deaktiviert. Deaktivierte Funktionen:
  • Drag and Drop-Vorgänge zu und von der Registerkarte "Assets" im Ressourcen-Manager
  • Im Rechtsklick-Menü werden keine Operationen der Registerkarte "Assets" angezeigt
  • UI zum Zuweisen oder Neu zuweisen eines Tastaturbefehl zu einem Makro "Alle Benutzer"
Sie können diese Funktionen verwenden, indem Sie XMetaL im Administratormodus ausführen. Befolgen Sie diese Schritte:
  1. Rechtsklicken Sie auf die XMetaL-Verknüpfung und wählen Sie "Als Administrator ausführen" (Vista) oder "Ausführen als" (XP).
  2. Stellen Sie die Anmeldedaten des Benutzers mit Administratorberechtigungen zur Verfügung.
  3. Das Ausführen des Vorgangs, erfordert Administratorberechtigungen.
Hinweis: Die deaktivierten Funktionen erfordern auch die Konfiguration von XMetaL Author für die Berechtigung als "Lokaler Administrator"
Hinweis: Unabhängig von der Qualifizierung als 'Eingeschränkter Benutzer' oder 'Lokaler Administrator', MÜSSEN Benutzer immer die Funktion 'Als Administrator ausführen' auf dem Betriebssystem Windows Vista auswählen. Unter Windows-Betriebssystemen vor Vista (und seiner UAC-Funktion), müssen Benutzer mit Berechtigung als 'Lokaler Administrator' nicht die Funktion 'Ausführen als' verwenden.

Konfigurieren von XMetaL Author für Lokale Administrator-Berechtigungen

XMetaL Author wird unter der Annahme eingerichtet, dass Benutzer nur eingeschränkte Benutzerkontoberechtigungen haben. Wenn Ihre Benutzer Lokale Administrator-Berechtigungen haben, Ihre XMetaL Anpassung nicht mit Vista/UAC kompatible sind (z. B., Daten werden in Programmdateiordner geschrieben) oder wenn Sie deaktivierte Funktionen aktivieren möchten, müssen Sie die folgende Variable in der XMetaL-Konfigurationsdatei (xmetal.ini) festlegen:
user_setting_mode=default // Diesen Wert für alle lokalen Administrator-Umgebungen verwenden 
ODER
user_setting_mode=per_user // Diesen Wert für Umgebungen mit eingeschränkten Benutzerrechten verwenden - Standardeinstellung
Hinweis: Der lokale Administrator kann die Einstellungen und das Verhalten von XMetaL bearbeiten. Dies wirkt sich auf alle Benutzer aus.

Desktop-Installation

Der Installer enthält die folgenden Komponenten:
  • XMetaL Author Essential 7.0

Systemanforderungen


  • Microsoft Windows XP*, Vista, 7 (32-bit und 64-bit) oder Server 2008

    * Windows XP wird unter dieser Version von XMetaL Author nicht mehr unterstützt.

  • Pentium 133 MHz-Prozessor
  • 256 MB verfügbarer RAM (512 MB empfohlen)
  • Farbbildschirm mit einer minimalen Auflösung von 1024 x 768 oder höher
  • Mindestens 500 MB freier Speicherplatze (800 MB empfohlen)
  • Microsoft® Internet Explorer, Version 6.00.2600.0000 oder höher

Spezieller Hinweis für Windows Vista und Windows 7-Installationen: Wenn Sie die Installation der Software unter einem Benutzerkonto mit eingeschränkten Nutzungsrechten ausführen, müssen Sie eine Administrator-ID und ein Passwort bereithalten, um den XMetaL Author-Installer ausführen zu können.

Bevor Sie beginnen

Sie müssen alle vorherigen Versionen von XMetaL Author entfernen, bevor Sie diese Version installieren.

Lizenzierung und Produktregistrierung

Die Registrierung von XMetaL Author ist erforderlich, damit die Software vollständig lizenziert werden kann. Die für die Registrierung erforderlichen Lizenzinformationen werden Ihrem Unternehmen in einer Lizenzdatei oder auf einem Lizenzserver bereitgestellt.

Wird XMetaL ohne eine vollständige Lizenz gestartet wird, stehen Ihnen drei Optionen zur Verfügung:
  • Ich verfüge über eine Lizenzdatei - Ermöglicht Ihnen eine Lizenzdatei einzufügen. Wählen Sie diese Option, wenn Sie eine Lizenzdatei haben. Mögliche Namen für die Lizenzdatei: xmetal.lic und XMLS.lic.
    Hinweis: Der Systemadministrator kann eine Lizenzdatei, XMLS.lic, von dem XMetaL-Lizenzserver (XMLS) vor Ort erstellen.
  • Mein Unternehmen hat einen Lizenzserver - Ermöglicht Ihnen die Eingabe von Informationen, um eine Verbindung mit einem Lizenzserver vor Ort herzustellen.
  • Testversion fortsetzen - Ermöglicht Ihnen mit der Testversion von XMetaL fortzufahren. Die Testversion ist 30 Tage gültig, ab dem Zeitpunkt der Installation.

Die Deinstallation der Software hebt nicht die Registrierung der Software von einem XMetaL-Lizenzserver.

Wenn Sie die Software mittels Direktlizenzierung (XMdLS) registriert haben, sollte die Registrierung der Software vor der Deinstallation aufgehoben werden. Dieser Vorgang kann aus der XMetaL-Software heraus ausgeführt werden (Hilfe > Lizenzierung ). Sollten Sie diesen Vorgang vor der Deinstallation nicht ausführen, müssen Sie sich an JustSystems wenden und die Lizenz dieses Computers unter Angabe des Gerätenamens widerrufen zu lassen.

Unterhalten Sie einen eigenen XMetaL Lizenzserver (XMLS), sollten Sie die Registrierung der Software innerhalb der XMetaL-Software aufheben (Hilfe > Lizenzierung) oder die Lizenz aus dem XMLS-Server heraus wiederrufen.

Installation von XMetaL Author


  1. Doppelklicken Sie die Datei .exe (setup.exe, wenn Sie XMetaL Author auf CD erhalten haben).
  2. Klicken Sie auf XMetaL Author installieren und fahren Sie mit der Installation fort.

Neuinstallation oder Deinstallation von XMetaL Author

Sie können den Installer über die Funktion Programme hinzufügen/entfernen in der Systemsteuerung erneut ausführen.

Wenn Sie XMetaL Author bereits installiert haben, gibt der Installer Ihnen bei einer erneuten Durchführung verschiedene Optionen, einschließlich der Option zur Deinstallation von XMetaL Author (sieh unten).

Hinweis: Wenn Sie die Kopie von XMetaL Author auf einem anderen Computer verwenden möchten, müssen Sie die Registrierung von XMetaL Author zunächst aufheben, bevor Sie es deinstallieren. Weitere Informationen finden Sie unter Lizenzierung und Produktregistrierung.

So greifen Sie auf den Installer für die Wartung zu


  1. Wählen Sie Einstellungen aus dem Start-Menü und anschließend Systemsteuerung.
  2. Doppelklicken Sie auf Programme hinzufügen/entfernen.
  3. Wählen Sie XMetaL Author.
  4. Klicken Sie auf Ändern/Entfernen. Wenn Sie diese Version von XMetaL Author bereits erfolgreich installiert haben, wird ein Dialogfeld mit zwei Optionen angezeigt: Reparieren und Entfernen.
  5. Wählen Sie eine Option aus und klicken Sie auf Weiter.

Reparieren

Wählen Sie Reparieren, falls Sie vermuten, dass das zur Zeit installierte Produkt auf irgendeine Weise beschädigt wurde. Reparieren installiert die Komponenten der vorherigen Installation erneut.
Hinweis: Wenn Sie diese Option auswählen, müssen die von Ihnen heruntergeladenen Dateien verfügbar sein.

In einigen Fällen kann es zwei oder mehr Optionen geben, die der Installer bei der Installation bestimmter Komponenten machen kann. In diesem Fall erscheint ein Dialogfeld, in dem Sie Ihre Präferenz bestimmen können.

Entfernen

Wählen Sie Entfernen, wenn Sie das komplette Produkt deinstallieren möchten.
  • Dieser Vorgang entfernt alle Produktdateien (abgesehen von Dateien, die sich im Ordner WINSYS befinden und möglicherweise durch andere Produkte verwendet werden), Produktverknüpfungssymbole und Produktregistrierungsdatenbank-Einstellungen, die erstellt wurden, als das Produkt erstmals installiert wurde.
  • Der Registrierungsschlüssel HKEY_CURRENT_USER\Software\SoftQuad\XMetaL x.x, der beim Ausführen der Anwendung XMetaL Author erstellt wurde, wird zusammen mit allen Unterschlüsseln entfernt.
  • Einige der persönlichen Benutzereinstellungen werden ebenfalls entfernt. Diese Daten werden durch XMetaL Author erstellt und ändern sich mit jeder Installation. Diese Datentypen werden aus dem Ordner mit den persönlichen Einstellungen des Benutzers gelöscht (in der Regel C:\...\Application Data\SoftQuad\XMetaL\... ): *.tbr, xmetal*.ini.
Andere Typen von Benutzerdaten, wie Dateien, die direkt vom Benutzer erstellt wurden, oder die Benutzereinstellungen enthalten, die ein Benutzer in einer späteren Versionsinstallation wiederverwenden möchte, werden während der Deinstallation nicht entfernt. Wenn Sie diese entfernen möchten, müssen Sie dies manuell tun, nachdem die Deinstallation abgeschlossen wurde. Solche Dateien können an folgender Stelle vorhanden sein:
  • Dateien, die der Benutzer direkt im XMetaL-Installationsordner erstellt hat.
  • Dateien in dem Ordner mit persönlichen Einstellungen des Benutzers. Dazu gehören Dateien mit Präferenzdaten, wie *css und *.mcr.
Hinweis: Wenn Sie die Kopie von XMetaL Author auf einem anderen Computer verwenden möchten, müssen Sie die Registrierung von XMetaL Author zunächst aufheben, bevor Sie es deinstallieren. Weitere Informationen finden Sie unter Lizenzierung und Produktregistrierung.

Hintergrundinstallationsprogramm

Sie können XMetaL Author aus der Befehlszeile installieren. Wenn Sie eine einzelne.exe Datei erhalten haben (auch als "Webinstaller" bezeichnet) müssen Sie diese wie folgt entpacken, um den "echten" Installer zu erhalten:
Hinweis: Wenn Sie XMetaL Author auf der CD erhalten haben, können Sie diesen Abschnitt überspringen.

  1. Führen Sie die .exe-Datei des Installers aus.
  2. Wenn Sie aufgefordert werden einen Speicherort zum Entpacken des Installers anzugeben, wählen Sie einen Speicherort, den Sie schnell lokalisieren und über einen Eingabebefehl aufrufen können.
  3. Der Installer wird an der von Ihnen angegebenen Position entpackt und im Dialogfeld wird "Dateien extrahieren" (oder etwas Ähnliches) angezeigt. Es wurden alle Dateien entpackt, wenn der "echte" Installer gestartet hat wird und ein Startbildschirm mit dem XMetaL Logo und Optionen, ähnlich den Folgenden, anzeigt wird:
    • Installationshandbuch anzeigen
    • Installation von XMetaL Author
    • Exit
  4. Beenden Sie diesen Vorgang, nachdem alle Dateien entpackt wurden, indem Sie die Option Exit wählen.
  5. Stellen Sie sicher, dass der im 2. Schritt angegebene Speicherort Ordner und Dateien enthält, einschließlich der Datei setup.exe und möglicherweise eine Datei autorun.inf sowie weitere. Dies sind Dateien und Ordner, die Sie erhalten würden, wenn Sie das Produkt auf der CD erwerben.

Verwenden Sie die XMetaL Author Essential.msi-Datei aus dem xmetal-Ordner, um XMetaL Author ohne Benutzereingaben zu installieren. Die Verwendung einer Lizenzdatei mit dem Hintergrundinstallationsprogramm ist optional. Wenn die Lizenzdatei die Bezeichnung xmetal.lic trägt und sich in demselben Ordner wie die XMetaL Author Essential.msi-Datei befindet, wird der Installer diese automatisch verwenden. Verwenden Sie den Parameter XMETAL_LICENSE_PATH, wenn sich die Lizenzdatei nicht im selben Ordner wie die MSI-Datei befinden sollte oder nicht den Namen xmetal.lic trägt. Wenn keine Lizenzdatei verwendet wird, ist XMETAL_LICENSE_PATH nicht erforderlich. Die Lizenzdatei wird durch JustSystems oder von Ihrem Systemadministrator bereitgestellt.

Verwenden Sie die folgende Syntax, um die Installation im Hintergrund auszuführen:
msiexec /i "path of XMetaL Author Essential.msi file" /qn XMETAL_LICENSE_PATH=path of license file
Hinweis: Der Parameter XMETAL_LICENSE_PATH wird nur benötigt, wenn sich die Lizenzdatei nicht im selben Ordner wie die MSI-Datei befindet oder nicht den Namen xmetal.lic trägt.
Verwenden Sie die folgende Syntax, um die Deinstallation im Hintergrund auszuführen:
msiexec /x "path of XMetaL Author Essential.msi file" /qn
Um mehr Optionen zur Hintergrundinstallation zu erhalten, müssen Sie msiexec in einer anderen Eingabeaufforderung ohne Optionen ausführen.
Hinweis: Wenn Sie die Kopie von XMetaL Author auf einem anderen Computer verwenden möchten, müssen Sie die Registrierung von XMetaL Author zunächst aufheben, bevor Sie es deinstallieren. Weitere Informationen finden Sie unter Lizenzierung und Produktregistrierung.

Installation von Wörterbüchern

Dieses Release von XMetaL Author installiert automatisch alle unterstützten Sprachen für die Rechtschreibung und den Thesaurus einschließlich folgender Sprachen

Rechtschreibprüfung:
  • Afrikaans
  • Katalanisch
  • Tschechisch
  • Dänisch
  • Niederländisch
  • Englisch (Australien)
  • Englisch (Kanada)
  • Englisch (UK)
  • Englisch (US)
  • Französisch (Kanada)
  • Französisch (Frankreich)
  • Galicisch
  • Deutsch (Deutschland)
  • Deutsch (Schweiz)
  • Griechisch
  • Isländisch
  • Italienisch
  • Norwegisch
  • Portugiesisch (Brasilien)
  • Portugiesisch (Portugal)
  • Russisch
  • Slowakisch
  • Sotho
  • Spanisch (Südamerika)
  • Spanisch (Spanien)
  • Schwedisch
  • Tswana
  • Türkisch
  • Xhosa
  • Zulu
Thesaurus:
  • US Englisch
  • UK Englisch
  • Dänisch
  • Niederländisch
  • Französisch
  • Deutsch
  • Italienisch
  • Norwegisch
  • Portugiesisch
  • Spanisch
  • Schwedisch

Installation von XMetaL Author ohne Administratorrechte

Das XMetaL Author Installationsprogramm warnt Sie, falls Sie keine Berechtigung haben, um die Installation von XMetaL Author durchzuführen (z.B. wenn Sie als normaler Benutzer oder als Benutzer mit eingeschränktem Zugriff angemeldet sind). Die Lösung für die Installation von XMetaL Author auf Windows XP oder Vista ist, sich als Benutzer mit Administratorrechten anzumelden.

Citrix-kompatible Installationen

XMetaL Author ist jetzt für den Citrix Metaframe Presentation Server 4.0 zertifiziert. Die Citrix-kompatible Version von XMetaL verwendet den MSI-Installertyp und hat spezifische Installationsvoraussetzungen. Es gibt auch einige geringfügige funktionale Unterschiede in der Software. Diese und anderen Unterschiede sind unten ausführlich aufgeführt.

Der Citrix Installationsmanager führt die Installation des MSI-Installer im Hintergrund aus, sodass keine Benutzerinteraktionen notwendig sind.

Der MSI-Installer kann nicht über Programme hinzufügen/entfernen geändert oder repariert werden. Es sollte nur vom Citrix-Installationsmanager entfernt werden.

MSI Installer – Voraussetzungen

Die folgenden Komponenten müssen auf Ihrem Server installiert werden, bevor XMetaL Author korrekt funktioniert:
  • Windows 2000 Server oder Windows 2003 Server R2
  • Citrix MetaFrame Presentation Server 4.0
  • Microsoft Internet Explorer 6.0
  • Microsoft Windows ScriptHost 5.6.0.0
  • MSXML 8.00.7820.0 (MSXML 3.0)
Hinweis: Die oben genannten Versionsnummern sind minium Versionen.

Hintergrundinstallationsprogramm

Sie können ein Hintergrundinstallationsprogramm für Installationen von Citrix erstellen. Um ein Hintergrundinstallationsprogramm im Installationsmanager zu erstellen, fügen Sie den Produktlizenzpfad als Befehlszeilenparameter hinzu.
  1. Wählen Sie in der Citrix-Verwaltungskonsole den XMetaL MSI Installer aus.
  2. Klicken Sie auf "Ja", um Befehlszeilenparameter hinzuzufügen.
  3. Spezifizieren Sie den Lizenzpfad und die Option "Alle Benutzer" im Dialogfeld "MSI-Attribute" unter Verwendung der folgenden Befehlszeilenoption:
    XMETAL_LICENSE_PATH=path of license file
    

Befehlszeilenparameter müssen nicht deinstalliert werden.

Unterstützung für Laufwerkswiederzuordnung

XMetaL Author wurde getestet und funktioniert korrekt, wenn die Citrix Laufwerkswiederzuordnungsfunktion konfiguriert wurde. Stellen Sie sicher, dass XMetaL Author erst nach der Laufwerkswiederzuordnung installiert wird.

Citrix 'Veröffentlichte Anwendung' – Empfohlene Einstellungen

In Citrix Umgebungen wird es erwartet, dass der Administrator XMetaL Author vor dem Veröffentlichen der Anwendung für Citrix Benutzer einrichtet. Falls Spezialisierungen oder andere Vorkonfigurationen erforderlich sind, um diese Funktionen zu verwenden, muss der Citrix-Administrator die Variable 'user_setting_mode' umschalten (Informationen finden Sie unter Konfiguration von XMetaL Author).

Der Citrix-Präsentationsserver erfordert die Veröffentlichung einer Anwendung, um XMetaL Author für Ihre Endbenutzer sichtbar zu machen. Nachfolgend finden Sie empfohlene oder vorgeschlagene minimale Einstellungen:
Anwendungsbeschränkungen: Aktivieren Sie 'Nur eine Anwendung für jeden Benutzer zulassen'
Anwendungsdarstellung: Fenstergröße der Sitzung: 1024x768
Anwendungsdarstellung: Farben: High Color (16 Bit) oder besser
Ein möglicher Grund für das Auftreten von Problemen ist, dass die von Ihnen verwendete XMetaL-Dokumentanpassung nicht für Citrix geeignet ist. Passen Sie zusätzlich zu den oben genannten Einstellungen 'Veröffentlichte Anwendung', die folgende Einstellung an:
Anwendungsspeicherort: Aktivieren Sie 'Isolierte Anwendung'